Nachwuchs 13.03.2018 — 11:58 Uhr

Mehrere 05er für DFB-Junioren-Teams nominiert

Spieler aus U15, U16 und U17 bei Länderspielen und Lehrgängen dabei.

Tritt mit der U17 des DFB bei der UEFA U17-Eliterunde in Griechenland an: Merveille Papela.

Zahlreiche Spieler aus dem Mainzer Nachwuchsleistungszentrum sind vom Deutschen Fußball-Bund für Lehrgänge und Länderspiele unterschiedlicher Junioren-Nationalmannschaften nominiert worden. 

Raul-David Pacheco-Sudar und Marlon Roos-Trujillo aus der U15 stehen für den U15-Lehrgang in Kaiserau vom 25. bis 28. März auf Abruf. 

Für zwei Heimländerspiele gegen Italien darf sich Paul Nebel auf den Weg zur U16-Nationalmannschaft machen. Nebel trifft dabei mit seinem Team am 24.03. in Biberach und am 26.03. in Ulm auf die Italiener. Wenn er zu seinen Einsätzen kommen würde, wären es für den Abwehrspieler bereits die Länderspiele Acht und Neun.

Auch in der DFB-U17 sind die Nullfünfer vertreten. Erkan Eyibil und Merveille Papela aus der U17 wurden von DFB-Trainer Michael Prus in den Kader für die UEFA U17-Eliterunde in Griechenland berufen, Oscar Schoenfelder steht auf Abruf bereit. Bei dem Turnier vom 18. bis 28. März werden 15 Tickets für die Endrunde der UEFA U17-Europameisterschaft im Mai in England vergeben. Die U17 des DFB trifft in der Eliterunde auf Norwegen, Gastgeber Griechenland und Schottland.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner