U17 11.02.2018 — 16:26 Uhr

U17 gewinnt Test gegen SV Sandhausen

2:0 (0:0)-Sieg für den 05-Nachwuchs

Am Fastnachtssonntag schuftete unsere U17 weiterhin fleißig in der Wintervorbereitung auf die Rückrunde in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest: Beim Testspiel gegen den Tabellenersten der ENBW-Oberliga Baden-Württemberg SV Sandhausen lieferten die Mainzer einen ordentlichen Auftritt ab und waren den Gästen mit 2:0 (0:0) überlegen.

 

Zu Beginn zeigte sich die Mannschaft von Sören Hartung spielbestimmend und nahm die Partie konsequent in die Hand. Dadurch kreierten sich die 05er einige Einschussmöglichkeiten, die jedoch vorerst nicht in Treffern mündeten. "Wir haben die Chancen etwas zu fahrlässig verstreichen lassen und ein bisschen zu wenig Tempo in unserem Spiel gehabt", kommentierte der 05-Coach. Im zweiten Durchgang schalteten die Rheinhessen allerdings schließlich einen Gang hoch und konnten ihre Überlegenheit durch zwei Tore von Marcel Mansfeld sowie Denis Ljuca im Ergebnis ausdrücken. "Mit einem neuen System haben wir besser ins Spiel gefunden und sind offensiver aufgetreten. Dadurch, dass wir die Räume besser genutzt haben, waren wir noch aktiver als der Gegner." Zwar hatte der SV ebenfalls die ein oder andere offensive Aktion, doch den Jungs vom Bruchweg war der 2:0-Testspielerfolg nicht mehr zu nehmen. 

 

"Insgesamt war das heute ein verdienter Sieg. In der ersten Hälfte waren wir einen Tick zu nachlässig und hätten mehr machen müssen. Der Test geht aber so in Ordnung", resümierte Hartung. Nächstes Wochenende steht dann ein finales Freundschaftsduell gegen den Ligakonkurrenten Karlsruher SC an, bevor es am 24. Februar im Derby zu Hause gegen den 1. FC Kaiserslautern in der Bundesliga weitergeht. 

 

1. FSV Mainz 05 – SV Sandhausen U17 2:0 (0:0)

 

Mainz 05: Rieß - Sedy (50. Ljuca), Fiege (50. Jung), Robles, Brand (50. Brand), Tauer (41. Gans), Bonianga, Jakobi, Ischdonat (60. Schneider), Jonathans (60. Mansfeld), Owusu

 

Tore: 1:0 Mansfeld, 2:0 Ljuca

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner