Profis 14.10.2019 — 09:26 Uhr

Dreimal 1:0 am Sonntag

Das Wochenende der 05ER Nationalspieler im Überblick

Am vergangenen Wochenende waren die Nationalspieler des 1. FSV Mainz 05 wieder für ihre Heimatländer im Einsatz.

Los ging es am Freitagabend in Lissabon mit Leandro Barreiro, der sich auf das Duell mit Cristiano Ronaldo und Co. freuen durfte. Den Sieg konnten die Luxemburger den favorisierten Portugiesen nicht streitig machen. 3:0 hieß es am Ende für Portugal. „Leo“ spielte durch, während Florian Bohnert aus der U23 der 05ER zur Halbzeit ausgewechselt wurde.

Auch für die Schweiz setzte es in der EM-Qualifikation eine Niederlage. Edimilson kam beim 0:1 in Dänemark jedoch nicht zum Einsatz. Besser lief es für Robin Quaison und Schweden. Beim 4:0-Auswärtssieg auf Malta wurde Quaison in der 71. Spielminute ausgewechselt, zuvor war er beim Eigentor der Malteser zum 3:0 maßgeblich beteiligt. Kunde war beim 0:0 in Tunesien 90 Minuten für Kamerun im Einsatz.

Am Sonntag machte Jonathan Burkardt den Anfang, er leistete kurz nach seiner Einwechslung die Vorlage zum 1:0-Siegtreffer der deutschen U20 in der Schweiz. Ádám Szalai spielte beim 1:0-Sieg der Ungarn über Aserbaidschan durch. Karim Onisiwo wurde beim 1:0-Sieg Österreichs in Slowenien in der 83. Minute eingewechselt.

Am Dienstag stehen noch die folgenden Partien mit 05-Beteiligung auf dem Programm:

Bosnien-Herzegowina U21 – Deutschland U21 (18 Uhr)

Dänemark – Luxemburg (19 Uhr)

Schweiz – Irland (20:45 Uhr)

Schweden – Spanien (20:45 Uhr)

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner