Profis 18.11.2020 — 19:00 Uhr

Wiedersehen der Torhüter

Beim Auswärtsspiel am Sonntag in Freiburg kommt es auch zum Wiedersehen mit dem ausgeliehenen Flo Müller

Robin Zentner (re.), der vor der Saison das Duell um den Platz im Mainzer Tor für sich entschied, steht mit Flo Müller auch nach dessen Leihe regelmäßig in Kontakt.

News DetailansichtWenn Mainz 05 am Sonntag um 15.30 Uhr beim SC Freiburg den ersten Sieg der Saison einfahren möchte, kommt es auch zum Wiedersehen mit Flo Müller. Der Torhüter, der am Freitag seinen 23. Geburtstag gefeiert hat, ist für diese Saison an die Breisgauer ausgeliehen und bestritt bisher alle sieben Bundesliga-Partien. Auf das Treffen mit den Kollegen im 05-Dress freut sich das Eigengewächs: "Natürlich ist es schön alle wiederzusehen, nicht nur die Jungs, sondern auch das Trainerteam, die Physios und alle drumherum. Es ist schön, dass wir die Gelegenheit haben werden, uns ein bisschen auszutauschen."

Natürlich ist der Kontakt zwischen Müller und den Mainzern nicht abgerissen nach dessen Wechsel nach Freiburg. Robin Zentner, mit dem er sich vor Beginn der Saison um den Platz im Kasten der Mainzer duellierte, und er telefonieren beispielsweise regelmäßig. "Im Prinzip gehört das zum Alltag“, sagt Zentner im Rückblick auf das Torhüter-Duell, "aber ich freue mich für Flo, dass es geklappt hat und er dort seine Spielzeit bekommt."

Alle Wiedersehensfreude muss am Sonntag allerdings für 90 Minuten ruhen, denn für die 05ER soll endlich der erste Sieg in dieser Bundesligasaison her. "Wir haben zwar eine miserable Punktausbeute, dennoch ist nichts verloren. Mit einem Sieg bist du dran. Der muss jetzt kommen. Wir müssen uns das Selbstbewusstsein, das es braucht, um Spiele zu gewinnen, im Training erarbeiten, die Punkte einfahren, daraus weiter Selbstvertrauen schöpfen und weiter punkten. Nur darum geht’s jetzt", macht Zentner deutlich.

Es bleibt uns nichts anderes übrig, als die Situation so anzunehmen, wie sie ist und zu zeigen, dass wir das auch können

Dem 26-jährigen Torhüter ist bewusst, dass seine Mannschaft nach dem Fehlstart von nun an eine Saison abliefern sollte, wie ein Team, das auf einen guten Mittelfeldplatz aus ist. "Ja, dann müssen wir das halt eben machen. Es bleibt uns nichts anderes übrig, als die Situation so anzunehmen, wie sie ist und zu zeigen, dass wir das auch können. Dass wir uns unsere Ziele nicht aus Spinnerei und Fantasie gesetzt haben, sondern dass wir das umsetzen können auf dem Platz. Das muss jeder einzelne beweisen und wir als Mannschaft ebenso.“

Also, voller Fokus auf den Auswärtssieg: "Wir fahren mit dem Ziel dahin, die drei Punkte mitzunehmen. Das muss der einzige Fokus sein. Alles ausschalten, was vorher war und was danach sein wird. Dieses Spiel annehmen mit voller Konzentration und gewinnen."

Freiburger wollen den zweiten Saisonsieg

Doch Müller würde die Punkte natürlich gerne in Freiburg behalten. Nach einem geglückten Saisonstart mit vier Punkten aus zwei Spielen kamen bis zur Länderspielpause nur noch zwei weitere dazu. Freiburg steht auf dem 13. Tabellenplatz. "Das fühlt sich nach den Spielen, die wir gezeigt haben, schon etwas komisch an", zeigt sich Müller nachdenklich, gibt aber auch zu bedenken, dass man bereits gegen Dortmund, Leipzig und Leverkusen antreten musste. "Gegen solche Gegner darf man auch mal verlieren", sagt der Torwart, "aber für mich hat es sich dennoch so angefühlt, als ob da mehr drin war." Damit es gegen die Mainzer mit dem zweiten Saisonsieg klappt, wünscht sich Müller folgendes von seiner Mannschaft: "Wir müssen offensiv wieder gefährlicher werden, da haben wir uns zuletzt nicht so viele Chancen herausgearbeitet und defensiv müssen wir einfach unsere Fehler abstellen. Wir haben immer gut gestanden und fast nichts zugelassen. Wenn du dir dann durch einen individuellen Fehler ein Tor fängst, dann ist es doppelt bitter."

Die ausführlichen Interviews mit Flo Müller und Robin Zentner erschienen im exklusiven Mainz 05-Newsletter!

Übrigens: Robin Zentner ist diese Woche auch im Bruchweg-Bericht zu Gast. Die aktuelle Ausgabe findet ihr am Freitagabend auf 05er.tv!

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner