Profis 28.01.2020 — 14:30 Uhr

Maxim auf Leihbasis in die Türkei

Rumänischer Nationalspieler hofft auf EM-Teilnahme mit seinem Heimatland

Alexandru Maxim wird sich bis Saisonende auf Leihbasis dem türkischen Erstligisten Gaziantep FK anschließen. Der Mittelfeldspieler schließt sich dem Süper-Lig-Klub auf der Suche nach mehr Spielzeit an. Beim FSV war der rumänische Nationalspieler in dieser Saison bislang lediglich auf sechs Kurzeinsätze gekommen.

"Alex kam mit dem Wunsch auf uns zu, sich zu verändern und bei einem anderen Klub mehr Spielzeit zu bekommen. Auch, um sich für die rumänische Nationalmannschaft zu empfehlen, die über die Playoffs noch Chancen auf die Teilnahme an der Europameisterschaft hat. Diesem Wunsch haben wir entsprochen, zumal auch Dong-Won Ji, der unter anderem auch auf Alexandrus Position spielen kann, wieder vollständig genesen ist und ihn adäquat vertreten kann und wird", sagt 05-Sportvorstand Rouven Schröder.

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner