Mission Klimaverteidiger 21.09.2022 — 14:30 Uhr

Nachhaltigkeitspreis für Mainz 05

Preisverleihung auf der SPOBIS 2022 - Hofmann: "Klimaschutz geht uns alle an, das Engagement aller zahlt auf das gleiche Ziel ein"

Niko Bungert & Leo Wittauer (CSR-Abteilung Mainz 05) mit Laudator René Adler.

Der 1. FSV Mainz 05 hat für sein Projekt "05ER Klimaverteidiger-Woche" den "Award für Nachhaltigkeit im Sport" gewonnen. Die von SPOBIS in Kooperation mit der Deutschen Fußball Liga DFL ins Leben gerufene Auszeichnung wurde am Dienstag im Rahmen des SPOBIS 2022 in Düsseldorf erstmals in vier Kategorien vergeben. Mainz 05 erhält die Auszeichnung in der Rubrik "Venue & Events", für die 05ER nahm Vereinsbotschafter Niko Bungert den Preis entgegen.

In der seit 2020 jährlich initiierten "05ER Klimaverteidiger-Woche“ setzt der 1. FSV Mainz 05 durch publikumswirksame Aktionen, unter anderem eine Podiumsdiskussion zum Klimaschutz, durch umfangreiche Kommunikation und einen Klimaverteidiger-Heimspieltag, bei dem die Fans aktiv eingebunden werden, deutliche und öffentlichkeitswirksame Akzente für den Klimaschutz.

Klimaschutz als Teil der Vereinsphilosophie

Der Klimaschutz ist im Verein darüber hinaus bereits seit vielen Jahren ein fester Bestandteil in der täglichen Arbeit. Seit 2010 ist der FSV erster klimaneutraler Verein der Bundesliga, seit 2016 verfügt der Verein über ein zertifiziertes Energiemanagement. Die Aspekte Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung sind als Bildungsthema fest in den sozialen Projekten wie dem 05ER KidsClub und dem 05ER Klassenzimmer integriert. Nachhaltigkeit spielt auch in den Partnerschaften und Kooperationen des Vereins eine immer wichtigere Rolle, diese Aktivitäten haben die 05ER in einer eigenen Wertepartnerschaft "05ER Klimaverteidiger-Partner" gebündelt.

Stefan Hofmann, Vereins- und Vorstandsvorsitzender des 1. FSV Mainz 05, sagt: "Wir bedanken uns für diese Auszeichnung und freuen uns sehr darüber. Sie ermutigt uns, den bereits vor Jahren eingeschlagen Weg noch konsequenter fortzusetzen. Nachhaltiges Arbeiten und Wirken ist unter sportlichen, wirtschaftlichen und sozialen Aspekten für einen Fußball-Bundesligisten wie Mainz 05 unerlässlich. Wir sind mit unserer besonderen Wahrnehmung in der Öffentlichkeit aber auch aufgefordert, über unseren Tellerrand hinauszublicken und Verantwortung für wichtige gesellschaftliche Themen zu übernehmen. Diese Rolle haben nicht nur wir bei Mainz 05, sondern der gesamte Fußball mit der DFL und viele andere Sportarten angenommen. Hier konkurrieren wir nicht miteinander. Klimaschutz geht uns alle an, das Engagement aller zahlt auf das gleiche Ziel ein."

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner