Engagement 04.08.2022 — 16:30 Uhr

Fußballschuhe für geflüchtete Kinder & Jugendliche

Spende an den FC Ente Bagdad im Namen von Mainz 05 hilft e. V. und dem 1. FSV Mainz 05

Vereins- und Vorstandsvorsitzender Stefan Hofmann (obere Reihe, 1. von re.) überbrachte die Spende an den FC Ente Bagdad.

Bereits seit 2015 engagiert sich der 1. FSV Mainz 05 für Geflüchtete in Mainz. Zunächst im Rahmen des Bündnisses "Willkommen im Fußball", das durch die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung und die DFL-Stiftung koordiniert wurde. Aktuell im Rahmen einer engen Zusammenarbeit mit lokalen Bündnispartnern wie dem FC Ente Bagdad. Im Rahmen eines Trainings des Klubs überreichte Vereins- und Vorstandsvorsitzender Stefan Hofmann  im Namen von Mainz 05 und seinem karitativen Verein Mainz 05 hilft e. V. 25 Paar Fußballschuhe an geflüchtete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine.

"Da die meisten Familien davon ausgehen, nur vorübergehend in Deutschland zu bleiben, kamen sie nur mit kleinem Gepäck nach Mainz. Fußballschuhe haben dabei erstmal keine Rolle gespielt. Wir sind dankbar und froh, mit Mainz 05 und Mainz 05 hilft e. V. tolle Partner zu haben, die die Kinder für das Fußball spielen ausstatten und ihnen so die Möglichkeit schaffen bei uns mit zu kicken. Dies passt wunderbar zu unserem Motto "You´ll never watschel alone", freute sich auch Ronald Uhlich, Präsident FC Ente Bagdad über die Spende.

Stefan Hofmann betonte, wie wichtig die Arbeit des FC Ente Bagdad sei, um den Kindern und Jugendlichen ein Stück Normalität und Spaß zu ermöglichen. 

Der Dank gilt allen Mitwirkenden für ihr Engagement. 

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner