U19 05.12.2018 — 16:00 Uhr

Sechs 05er für DFB-U18 nominiert

Spieler aus der Mainzer U19 fahren mit DFB-Junioren zum Winterturnier nach Israel

Niklas Tauer ist einer von sechs 05ern aus der U19, die für die DFB-U18 nominiert wurden.

Die guten Leistungen und individuellen Entwicklungsfortschritte der Spieler der Mainzer U19 in der Vorrunde der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest sind auch Frank Kramer nicht verborgen geblieben. Der Trainer der U18-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat insgesamt sechs Spieler aus dem Jahrgang 2001 der 05er für das U18-Winterturnier in Israel vom 9. bis 14. Dezember nominiert: Erkan Eyibil, Nils Gans, Niklas Tauer, Merveille Papela, Marvin Jung und Oscar Schoenfelder.

Für Gans und Jung ist es die erste Nominierung des DFB, Eyibil, Tauer, Schoenfelder und Papela waren bereits mehrfach bei den DFB-Junioren dabei. In Israel treten die Spieler der 05er im Rahmen des Winterturniers mit ihrem Team zu zwei Spielen an. Am 11. Dezember ist Serbien der Gegner der DFB-U18-Junioren, am 13. Dezember geht es gegen die Mannschaft des Gastgebers.

"Die Jungs sollen in den beiden Länderspielen ihre optimale Leistung bringen und die Gelegenheit nutzen, sich im Kreis der Nationalmannschaft bestmöglich zu präsentieren", sagte Kramer auf der Homepage des DFB. "Darüber hinaus wissen wir natürlich um die Bedeutung und Tradition der Israel-Reise: Für die Spieler hat dieser Lehrgang einen außerordentlichen persönlichkeitsbildenden Wert und sie können auf und neben dem Platz eine Menge fürs Leben lernen."

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner