Profis 23.10.2021 — 00:20 Uhr

"Das hat Spaß gemacht"

05-Stimmen nach dem Sieg über Augsburg

Humba Humba Humba Tätärä!

 

Das hat Spaß gemacht! In diesem Punkt waren sich nach diesem Fußballfest in der MEWA ARENA wohl alle 05ER einig. Hochverdient bezwang der FSV den FC Augsburg am Freitagabend mit 4:1 (3:0), wobei sogar noch mehr Treffer im Bereich des Möglichen gewesen waren. Balsam für die 05-Seele nach zuvor drei Niederlagen in Folge, wie auch die aus einem starken Team hervorstechenden Protagonisten betonen sollten.

Karim Onisiwo: "Das hat Spaß gemacht, auf jeden Fall. Wir haben zuletzt drei Mal verloren und wollten heute vor heimischem Publikum den Dreier einfahren. Es ist uns von der ersten Minute an gut gelungen, wir haben sie nicht spielen lassen, unter Druck gesetzt und guten Fußball gespielt - fast über 90 Minuten. Wir haben im letzten halben Jahr viele Spiele mit einem Tor gewonnen und viele Chancen liegen lassen. Heute haben wir zugeschlagen, obwohl wir wieder ein bisschen was haben liegen lassen. Dennoch sieht man eine Entwicklung, jetzt hat Jonny wieder zwei Mal zugeschlagen, ich habe getroffen und das ist auf jeden Fall positiv."

Jonny Burkardt: "Es war ein sehr schöner Tag und ein toller Fußballabend für das ganze Team. Auch persönlich war ich zufrieden mit meiner Leistung, aber es geht noch besser. Ich möchte weiter an meiner Effektivität arbeiten, da ändert ein Spiel nichts dran. Auch über meinen Assist freue ich mich - ich denke, das war ganz gut, auch wenn er nicht einfach für Bello war, das hat er im Stile eines Topstürmers gemacht. Insgesamt war einfach wichtig, dass wir eine höhere Intensität an den Tag gelegt haben und hoch angelaufen sind. Dazu kam, dass wir keine große Schwächephase hatten. Jetzt wollen wir im Pokal (Tickets für die Partie am Dienstagabend in der MEWA ARENA gibt es hier!) natürlich eine Runde weiter kommen und auch das Bundesliga-Spiel gegen Bielefeld gewinnen."

Die Matchwinner bei 05ER.tv

Stefan Bell: "Wir haben hinten heute ein bisschen anders gespielt, weil wir mit mehr Ballbesitz gerechnet haben und jeder auf der Seite seinen starken Fuß haben sollte für den Spielaufbau, dazu Hacki in der Mitte als Freigeist mit dem Blick für die Räume (lacht). Das hat gut gepasst. Ich glaube, dass wir heute von Anfang an einen wirklich guten Ballbesitz hatten und es geschafft haben, das Ziel dabei nicht aus den Augen zu verlieren. Wir haben eine gute Mischung aus Ballbesitz und schnellem Spiel Richtung Tor gehabt. Unsere Stürmer haben sich zudem in fast jedem Zweikampf durchgesetzt und waren körperlich brutal stark, wir hatten selten so viele Chancen."

Gänsehaut mit den Toren bei 05ER.fm

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner