Verein 11.06.2019 — 23:00 Uhr

Torreiches Länderspiel in Mainz

Erstes Pflichtspiel der Fußball-Nationalmannschaft in Mainz endet 8:0

 

Fünf Jahre und fünf Tage nach dem letzten Auftritt der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Mainz – beim 6:1 gegen Armenien am 6. Juni 2014 in der Vorbereitung auf die WM in Brasilien – war es wieder soweit: Jogis Jungs zu Gast in der Arena der 05er. Zwar ohne Bundestrainer Joachim Löw diesmal, der aufgrund eines Sportunfalls von Assistent Marcus Sorg vertreten wurde, jedoch wieder mit einem Erfolgserlebnis. Zum Pflichtspieldebüt des DFB-Teams in der OPEL ARENA gab es in der EM-Qualifikation am Dienstagabend ein ungefährdetes 8:0 gegen Estland.

Vor 26.050 Zuschauern in der ausverkauften OPEL ARENA stellten die Jungs um Kapitän Manuel Neuer, der an diesem Abend weitgehend beschäftigungslos blieb, die Weichen früh auf Sieg und ließen den Gästen aus Estland nicht den Hauch einer Chance.

Deutschland – Estland 8:0 (5:0)

Deutschland: Neuer – Kehrer, Ginter, Süle, N. Schulz (46. Halstenberg) – Kimmich – Goretzka, Gündogan (53. Draxler) – L. Sané, Gnabry, Reus (65. Werner)

Estland: Lepmets – Teniste, Tamm, Vihmann, Mets, Pikk – Kams, Vassiljev (82. Kreida), Ar. Dmitrijev (59. Käit), Puri – Zenjov (71. Ojamaa)

Tore: 1:0 Reus (10.), 2:0 Gnabry (17.), 3:0 Goretzka (20.), 4:0 Gündogan (26./Foulelfmeter), 5:0 Reus (37.), 6:0 Gnabry (62.), 7:0 Werner (79.), 8:0 L. Sané (88.)

Schiedsrichter: Ali Palabiyik (Türkei) 

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner