U10 17.06.2019 — 11:22 Uhr

U10 erreicht das Double

05er nach 10:0 (4:0)-Erfolg im Finale über Ingelheim auch Pokalsieger

Die U10 der Mainzer ist seit dem Wochenende nicht nur Meister der E-Junioren-Kreisliga, sondern auch Gewinner des Kreispokals. Nachdem sich die Mannschaft von Luca Press und Dominik Theis zuvor gegen die SG Harxheim/Gau-Bischofsheim im Halbfinale durchgesetzt hatte, ließen die 05er im Endspiel am Sonntag in Grolsheim nichts anbrennen und besiegten die SpVgg Ingelheim mit 10:0 (4:0). Die Tore erzielten dabei David Osei mit einem Dreierpack, Subhanullah Baraki mit zwei Toren, sowie Luca Hampel, Dzemail Hajrovic, Adam Yemane, Aviel Hentcho und Arthur Heinz jeweils mit einem Treffer.

"Bereits von Beginn an waren die Jungs extrem konzentriert und man hat bei allen Spielern gespürt, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Der frühe Führungstreffer hat uns dabei in die Karten gespielt. Wie bereits im Halbfinale waren wir extrem zielstrebig und konnten uns viele gute Chancen und dementsprechend auch schöne Tore herausspielen. Es war ein tolles Spiel und mit dem Abpfiff kannte der Jubel keine Grenzen mehr", fassten die Trainer die Partie zusammen.

"Mit dem heutigen Finale geht eine lange und intensive Saison zu Ende, die wir mit dem Doublesieg krönen konnten. Wir sind extrem stolz auf die Jungs, die sich den Pokalsieg sowie die Meisterschaft mehr als verdient haben", so ein glückliches Trainerteam nach einer sehr erfolgreichen Saison.

1. FSV Mainz 05 U10 – SpVgg Ingelheim 10:0 (4:0)

Mainz05 U10 (Tore): Ilyas Hamidan - Julian Pompe, Lennard Lörke, David Osei (3) - Jeremiah Debrah - Luca Hampel (1), Subhanullah Baraki (2) (Dzemail Hajrovic (1), Adam Yemane (1), Henry Requadt, Aviel Hentcho (1), Arthur Heinz (1))

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner