U23 07.06.2021 — 17:00 Uhr

U23: Gebürtiger Mainzer kehrt zurück zum FSV

Dominik Wanner kommt von der zweiten Mannschaft des BVB

Zurück am Bruchweg und in der Heimat: Dominik Wanner.

Mit Dominik Wanner von Borussia Dortmund II steht der vierte externe Neuzugang der U23 des 1. FSV Mainz 05 für die kommende 2021/22 Saison fest. Wanner wechselt vom frisch gebackenen Meister der Regionalliga West an den Bruchweg und hat sich für ein Jahr an die 05ER gebunden. Der 22-Jährige ist gebürtiger Mainzer und wurde vor seinem Wechsel in den BVB-Nachwuchs von 2009 bis 2014 im NLZ der 05ER ausgebildet.

In Dortmund war Wanner als offensiver Linksaußen in der abgelaufenen Saison ein wichtiger Teil der Meistermannschaft. In 35 Partien erzielte er für die Borussia acht Tore und legte drei weitere Treffer auf.

Er ist ein Mainzer Junge, deshalb ist es für uns umso schöner, ihn zurückholen zu können

"Dominik hat damals in der Jugend den Sprung nach Dortmund gemacht und sich dort kontinuierlich weiterentwickelt. Wir haben ihn immer verfolgt und sind froh, ihm hier in der U23 eine weitere Chance bieten zu können. Er ist ein Mainzer Junge, deshalb ist es für uns umso schöner, ihn zurückholen zu können", sagt Volker Kersting, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums.

NLZ-Leiter Volker Kersting mit Dominik Wanner im Bruchwegstadion.

"Ich habe mich riesig gefreut, als das Angebot aus Mainz kam“, sagt Dominik Wanner. "Es ist auch eine Rückkehr in die Heimat und das gewohnte Umfeld. Ich bin in Mainz geboren und groß geworden, habe hier in der Jugend gespielt und kenne die Philosophie des Vereins. Deshalb habe ich die Mainzer DNA in mir. Ich freue mich auf die neue Saison, möchte so viele Spiele wie möglich absolvieren, dem Team mit Toren und Vorlagen helfen und in meiner Entwicklung nochmal einen weiteren Schritt gehen."

Teasermodul - YouTube

Teasermodul - Banner